COVID-19: Nachrichten & Pre-Boarding Informationsformulare. Weiterlesen

Revised Schedules. Learn more

Neue Stornierungsbedingungen von Buchungen Für Reisen bis Zum 31.10.2020

NEUE STORNIERUNGSBEDINGUNGEN VON BUCHUNGEN FÜR REISEN BIS ZUM 31.10.2020

Wir möchten Sie darüber in Kenntnis setzen, dass gemäß Artikel 65 (Schulden aus Stornierungen von Seereisen) des Akts mit Gesetzgebungsinhalt, veröffentlicht im Regierungsblatt A’84/13.04.2020, ab heute, dem 16. April, die Stornierungsrichtlinien für Reisen auf unseren Adriarouten bis zum 31. Oktober 2020 abgeändert werden.

Dies bedeutet, dass Tickets der Passagiere, die eine Stornierung im oben angegebenen Zeitraum wünschen, weil sie aufgrund von Reisebeschränkungen nicht reisen können, oder weil sie aufgrund der Unsicherheit in Verbindung mit der Pandemie oder aufgrund von weiterer Stornierung ihrer geplanten Reise nicht reisen möchten, in Tickets mit offenem Datum (openticket) mit einer Gültigkeit von achtzehn (18) Monaten ab dem ursprünglichen Reisedatum umgewandelt werden können.

Im Detail:
Für Buchungen mit oder ohne Frühbucherrabatt und mit mindestens einem Teil der Reise vor dem 31. Oktober 2020

Die Tickets können in Tickets mit offenem Datum (open) mit einer Gültigkeit von 18 Monaten ab dem ursprünglichen Abreisedatum (einfache Fahrt) bzw. ab dem Rückreisedatum (Hin- und Rückfahrt) umgewandelt und dem Zeitraum von 18 Monaten für Reisen zu jedem Ziel des Unternehmens (Ancona, Bari, Venedig, Chania, Iraklio) eingesetzt werden.

  • Nach Ablauf der 18 Monate ohne Verwendung der Tickets mit offenem Datum hat der Kunde Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung des ursprünglichen Ticketpreises.
  • Bei Wahl der neuen Reisedaten für die neue Reservierung werden alle zum Zeitpunkt der Reservierung bereitgestellten und gültigen Rabatte oder Angebote der ausgewählten Route (Adria oder Kreta) angewendet, und der Passagier muss nur eine Differenz zum Preis der ursprünglichen Buchung zahlen.
  • Falls die ursprünglichen Tickets mit Frühbucherrabatt gebucht waren, behalten die Passagiere das Recht, den Rabatt auf die neue Buchung anzuwenden (Adria-Routen).
  • Die Umwandlung von Tickets in Tickets mit offenem Datum mit einer Gültigkeit von 18 Monaten ist auf Wunsch des Passagiers bis zu 24 Stunden vor der geplanten Reisezeit des ursprünglichen Tickets möglich.
Buchungen für Reisen nach dem 1. November 2020
  • In Bezug auf Buchungen für Reisen ab dem 1. November 2020 gelten die Geschäftsbedingungen des Unternehmens.
  • In Bezug auf Buchungen für Reisen ab dem 1. November 2020 mit Frühbucherrabatt gelten die Bedingungen des Frühbucherrabatts.