Online Booking
  • Ancona & Venedig: Kinder von 4 - 16 Jahren bezahlen 50% des entsprechenden Erwachsenenpreises.
  • Bari: Kinder von 4 - 12 Jahren bezahlen 50% des entsprechenden Erwachsenenpreises.
  • Kleinkinder unter 4 Jahren, die weder ein eigenes Bett noch eine Liege oder einen Schlafsessel belegen,bezahlen nur €5,50 pro Überfahrt.
  • Kleinkinder unter 4 Jahren, die ein eigenes Bett, eine eigene Liege oder einen eigenen Schlafsessel belegen, bezahlen 50%.
  • Kinder mit Kabinenunterbrigung müssen von einem Erwachsenen begleitet werden.

Gemeinschaftlich durchgeführt mit ANEK Lines
Treibstoffzuschläg

Ancona
Treibstoffzuschläge und Hafengebühren sind in den Endpreisen enthalten. Angesichts der Treibstoffpreise wird zurzeit ein Treibstoffzuschlag in Höhe von € 8,00 pro Person/Strecke (ausgenommen Kleinkinder) sowie pro Fahrzeug/Strecke erhoben. Vor Vertragsschluss können die Preise angepasst werden, wenn eine Änderung notwendig ist aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten (insbesondere bei Veränderungen der Rohölpreise auf dem internationalen Markt), der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafengebühren oder einer Änderung der für die betroffene Reise geltenden Wechselkurse.

Bari
Treibstoffzuschläge und Hafengebühren sind in den Endpreisen enthalten. Angesichts der Treibstoffpreise wird zurzeit ein Treibstoffzuschlag in Höhe von € 5,00 pro Person/Strecke (ausgenommen Kleinkinder) sowie pro Fahrzeug/Strecke erhoben. Vor Vertragsschluss können die Preise angepasst werden, wenn eine Änderung notwendig ist aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten (insbesondere bei Veränderungen der Rohölpreise auf dem internationalen Markt), der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafengebühren oder einer Änderung der für die betroffene Reise geltenden Wechselkurse.

Venedig
Treibstoffzuschläge und Hafengebühren sind in den Endpreisen enthalten. Angesichts der Treibstoffpreise wird zurzeit ein Treibstoffzuschlag in Höhe von € 15,00 pro Person/Strecke (ausgenommen Kleinkinder) sowie pro Fahrzeug/Strecke erhoben. Vor Vertragsschluss können die Preise angepasst werden, wenn eine Änderung notwendig ist aufgrund einer Erhöhung der Beförderungskosten (insbesondere bei Veränderungen der Rohölpreise auf dem internationalen Markt), der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafengebühren oder einer Änderung der für die betroffene Reise geltenden Wechselkurse.