Revised Schedules. Learn more

  1. Registrierung von Haustieren, die auf Passagierfähren reisen. Weiterlesen 
  2. Additional measures during the transportation of alternative fuel vehicles (AFVs) with passenger ships.  Weiterlesen

Wandern in Epirus

Entdecken Sie die Schönheit der Berge zu Ihren Füßen

Entdecken Sie die Schönheit der Berge zu Ihren Füßen

{{bookingBarDictionary.mobSelectTripTitle}} {{bookingBarDictionary.mobSelectOfferTitle}}
{{bookingBarDictionary.search}}
Wandern in Epirus

Auf der Suche nach einem Abenteuer voller Entdeckungen und Entspannung? Dann suchen Sie nicht länger, ein unvergesslicher Roadtrip mit Wandererlebnis in Epirus in Griechenland bietet Ihnen genau das. Mit hoch aufragenden Bergen, unberührten Wäldern und rauschenden Flüssen gibt es unendlich viele Möglichkeiten für Erkundungen. Und wenn Sie eine Pause vom Wandern brauchen, können Sie sich in einem der vielen malerischen Dörfer entspannen.

Das Erlebnis beginnt an Bord, während Sie die Adria in Ihrer komfortablen Kabine überqueren. Sobald Sie sich Igoumenitsa nähern und das Schiff in den Hafen einfährt, offenbart sich den Besuchern die Schönheit der Gegend. Begeben Sie sich auf das Deck und bewundern Sie den Anblick des griechischen Festlands im Hintergrund.

Sobald Sie im Hafen angekommen sind, kann Ihr Roadtrip beginnen und das erste Ziel ist die Region von Tzoumerka. Etwa zwei Autostunden von Igoumenitsa entfernt, entdecken Sie zwei der malerischsten Dörfer der Gegend. Syrrako und Kalarrytes sind für ihre Geschichte, ihre Wanderwege und ihre traditionelle Küche bekannt und der optimale Ausgangspunkt.

Die beiden Dörfer sind durch einen historischen Pfad verbunden, der den Fluss Kalarrytikos überquert. Beginnen Sie Ihre Wanderung von Syrrako in Richtung Kalarrytes und genießen Sie die Naturlandschaft dieses bergigen Paradieses. Die Wanderung ist recht einfach und dauert 1,5 Stunden. Wenn Sie in Kalarrytes ankommen, werden Sie traditionelle Tavernen mit sehr gastfreundlichen Eigentümern finden, die Ihnen sowohl die Aromen als auch die Geschichte der Region vorstellen.

Wenn Sie Kalarrytes hinter sich lassen, machen Sie einen kurzen Halt am Kloster von Kipina. Es wurde in die Felsen des Berges gebaut und ist so legendär, dass es selbst besonders anspruchsvolle Reisende überwältigen wird.

Nächster Halt, Zagorochoria! Der Ort Zagorochoria ist in den Hängen von Tymfi verborgen und verdient seinen Ruf voll und ganz. Wo die Autos nicht mehr weiterkommen, beginnt die Wanderung. Der Ort enthüllt seine Geheimnisse denjenigen, die bereit sind, ihn wirklich zu erkunden. Beginnen Sie Ihre Wanderung von der Brücke von Aristi zur berühmten Steinbrücke von Kleidonia. Die Strecke ist einfach und dauert 2 bis 2,5 Stunden. Die Wandernden werden mit den wunderschönen Naturlandschaften, den grünen Laubbäumen und dem türkisfarbenen Wasser des Flusses Voidomatis belohnt. Auf halber Strecke sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, eine Pause bei dem verlassenen Kloster Agioi Anargyroi einzulegen. Es wurde 1658 erbaut und hat Hagiografien im Inneren, die bis heute erhalten sind.

Das nächste Ziel ist Mikro Papigo, das nur 2 Stunden von Zagorochoria entfernt in einer malerischen Landschaft liegt. Der bekannteste Wanderweg der Gegend beginnt bei Mikro Papigo und führt zum Alpensee Drakolimni. Er ist recht anspruchsvoll und dauert etwa 5 Stunden. Sie können an den steinernen Quellen Wasser nachfüllen und sich an den schattigen Kiosken ausruhen. Kurz hinter der Hälfte der Strecke befindet sich die Berghütte von Astraka, in der Sie eine Übernachtungsmöglichkeit haben, wenn Sie möchten. Sie ist als einzigartiges Erlebnis sehr zu empfehlen. Vergessen Sie nicht, die hausgemachten Speisen zu probieren und den einzigartigen Bergblick von der Hütte aus zu genießen. Wer diese Wanderung wagt, wird am Ende auf 2050 Metern Höhe belohnt. Der beeindruckende Drachensee (Drakolimni) offenbart sich Ihnen und bietet Ihnen einen atemberaubenden Anblick.r

Wenn Sie wieder in Mikro Papigo ankommen, denken Sie daran, sich mit einer kurzen Stärkungspause mit Desserts und dem traditionellen griechischen Kaffee zu belohnen. Es gibt mehrere Cafés in der Gegend, die erstaunliche hausgemachte Desserts und lokale Kuchen servieren.

Epirus ist nicht nur eines der schönsten Wanderziele überhaupt, sondern lohnt sich für alle, die den Ort wirklich erkunden möchten. Buchen Sie Ihre Tickets mit SUPERFAST FERRIES, packen Sie Ihre Sportausrüstung ein und halten Sie sich für einen atemberaubenden Roadtrip durch die einzigartigen Landschaften Griechenlands bereit.

    

Newsletter-Anmeldung
{{errorMsgs[0]}} {{successMsgs[0]}}
Abonnieren