Revised Schedules. Learn more

  1. Registrierung von Haustieren, die auf Passagierfähren reisen. Weiterlesen 
  2. Additional measures during the transportation of alternative fuel vehicles (AFVs) with passenger ships.  Weiterlesen

Die unberührte Schönheit von Arcadia

Eine Mischung aus Natur und Abenteuer, von Bergpfaden bis zu Strandausflügen

Eine Mischung aus Natur und Abenteuer, von Bergpfaden bis zu Strandausflügen

{{bookingBarDictionary.mobSelectTripTitle}} {{bookingBarDictionary.mobSelectOfferTitle}}
{{bookingBarDictionary.search}}
Die unberührte Schönheit von Arcadia

Nach der griechischen Mythologie wird Arkadien als die verlorene Version des Paradieses angesehen, die Heimat von Nymphen und Naturgeistern. Dieser mythische Ort im Herzen des Peloponnes liegt nur 3 Stunden vom Hafen von Patras entfernt und wartet darauf, von Ihnen erkundet zu werden.

Arkadien ist ein ganzjähriges Reiseziel mit bergigen Routen, aus Stein gebauten Dörfern und exotischen Stränden und hat in jeder Jahreszeit, die Sie für Ihren Besuch wählen, etwas ganz Besonderes zu bieten.

Genießen Sie die Erfahrung an Bord mit der erstaunlichen Aussicht auf die Adria, während Sie Ihre Reise in dieses utopische Land planen, von seinen grünen Wäldern und hohen Bergen, bis hin zu den erstaunlichen Stränden und malerischen Fischerdörfern.

In weniger als 3 Stunden Fahrt vom Hafen von Patra erreichen Sie das berühmte Dimitsana. Der Ort wurde auf einem 1000 Meter hohen Hügel erbaut und hat seine traditionelle Siedlung erhalten. Der malerische zentrale Platz und die Pflastersteinstraßen sind die Hauptattraktion, der Ort hat aber noch viel mehr zu bieten. Dimitsana ist der Ausgangspunkt vieler Wanderrouten, was den Ort zum Referenzpunkt für die Berglandschaft Arkadiens macht.

Eine der berühmtesten Routen ist der Weg, der Dimitsana mit dem Dorf Stemintsa verbindet. Die Wanderung dauert etwa 4 bis 5 Stunden und führt über eine Strecke von 12,5 km. Diese einzigartige Route führt durch die Schlucht des Flusses Lousios. Abgesehen von der natürlichen Schönheit auf dem ganzen Weg über diesen Pfad, können Sie die Steinbrücken und historischen Klöster sehen, wie das Heilige Kloster der Philosophen, das 963 n. Chr. erbaut wurde.

Ganz in der Nähe liegt das zweit berühmteste Dorf von Arkadien: Vytina. Der Ort ist für die traditionelle Architektur der Häuser und die lokale Küche bekannt, die die peloponnesische Kultur perfekt repräsentiert. Vergessen Sie nicht, durch die „Straße der Liebe“ zu gehen, die zweifellos der romantischste Ort im Dorf ist. Der Geschichte nach trafen sich die jungen Frauen und Männer der Gegend dort, um einen passenden Partner zu finden. Die gesamte Gegend, so auch Dimitsana, ist für ihre tollen Wanderwege bekannt. Ausgehend von Vytina in Richtung Elati gibt es eine schöne Route, die durch die Schlucht des Flusses Mylaontas führt; wo kleine Wasserfälle, Holzbrücken und traditionelle Steinwassermühlen diesen 2,5 Stunden langen Weg prägen.

Auch wenn die Berglandschaft Arkadiens der Star der Region ist, steht die Küstenseite der Präfektur ihr in nichts nach. Exotische Sandstrände und kristallklares, blaues Wasser begeistern an der Ostseite von Arkadien.

Wenn Sie die Küstenroute Astros-Leonidio fahren, werden Sie verstehen, warum das griechische Meer weltweite Anerkennung genießt. Die endlose Küste bietet unzählige Möglichkeiten zum Schwimmen und der Argolische Golf ist eines der angenehmsten Meere in Griechenland, da die Wassertemperatur in den meisten Monaten des Jahres warm bleibt.

In der Nähe von Astros befindet sich der berühmte Kallisto Strand. Dieser mit der blauen Flagge ausgezeichnete Strand ist mit Sonnenschirmen und Sonnenliegen ausgestattet und die perfekte Wahl zum Schwimmen und Entspannen. Etwas weiter südlich befindet sich der Strand von Portes. Dieser Stand ist besonders dem Wind ausgesetzt und damit ideal für Surfbegeisterte.

Der verborgene Schatz der Gegend ist jedoch der Strand Tigani. Oliven- und Pinienbäume, die bis zu den Wellen reichen, blaugrünes Wasser und der Geruch des griechischen Meeres bilden die ideale Kulisse zum Entspannen.

Die Fahrt endet im berühmten Dorf Leonidio, das sich zwischen einer Klippe und dem Meer befindet. Das gastronomische Juwel des Dorfes ist die berühmte „Tsakoniki melitzana“, eine Aubergine, die für ihre Süße bekannt ist und in vielen lokalen Gerichten verwendet wird. Sie sollten Sie auf jeden Fall probieren!

Abgesehen von dem frischen Gemüse sollten Sie auf Ihrem Weg zur Ostseite Arkadiens unbedingt frischen Fisch und Meeresfrüchte kosten. Kleine Fischerdörfer mit freundlichen einheimischen Fischern werden Ihnen das großzügige Angebot des Mittelmeers vorstellen.

Arkadien ist eine reiche Region, die das Beste aus beiden Welten, der Berg- und der Meereswelt, bietet. Wann immer Sie sich zu einem Besuch in diesem utopischen Land entscheiden, werden Sie garantiert belohnt werden. Buchen Sie jetzt Ihre Tickets mit SUPERFAST FERRIES und erkunden Sie dieses verlorene Eden in Südgriechenland.

Newsletter-Anmeldung
{{errorMsgs[0]}} {{successMsgs[0]}}
Abonnieren