Superfast Ferries logo
googleplay appstore
Online Booking

Pressemitteilungen

2018
2018

 
Presseinformation

Italien-Griechenland-Routen

Neuer Katalog 2005

• neu: jetzt Special-Katalog 2005 für Italien-Griechenland-Route
• tägliche Verbindungen über die Adria
• neu: ganzjährige Vergünstigungen für Familien und Frühbucher – auch in der Hochsaison
• Ancona, Bari, Igoumenitsa, Patras


In einem komplett neuen Katalog für 2005 stellt das Fährunternehmen Superfast Ferries seine Italien-Griechenland-Routen vor und informiert über die Annehmlichkeiten an Bord der hochmodernen Fähren. Besonders die zahlreichen Sondertarife machen die Griechenlandreise im kommenden Jahr zum Urlaubsschlager. Der Adria-Marktführer Superfast lässt seine roten Fährliner das ganze Jahr hindurch bis zu dreimal täglich in beiden Richtungen über die Adria fahren.

Ein großes Maß an Flexibilität bekommen die Reiserouten durch vier verschiedene Abfahrts- bzw. Zielhäfen: in Italien können Reisende entweder im mittelitalienischen Ancona an Bord gehen oder im südlichen Bari. Von beiden Häfen aus nehmen die Superfast-Fähren Kurs auf die griechischen Städte Igoumenitsa in Westgriechenland und das auf dem Peloponnes gelegene Patras.

Es gibt keinen schnelleren und bequemeren Weg, um mit dem Auto nach Griechenland zu reisen. So wird beispielsweise die Strecke Bari-Igoumenitsa in nur 9,5 Stunden zurückgelegt. Swimmingpool und Bar auf dem Sonnendeck, Kasino, verschiedene Restaurants mit mediterraner Küche, Kinderparadies, Disco und Shopping-Möglichkeiten in den großzügigen Räumlichkeiten des Schiffes lassen die Zeit sowieso wie im Flug vergehen.

In 2005 gelten die Sondertarife zu allen Saisonzeiten (auch in der Hochsaison), spezielle Termine sind nicht mehr ausgenommen: "Supersaver" für Frühbucher, "Super Economy" für Mini-Gruppen von maximal fünf Personen inklusive Pkw bei der Passage an Deck und die "Family Specials". Zum Beispiel reisen vier Personen inkl. Pkw in einer Vier-Bett-Innenkabine auf der Strecke Ancona-Patras oder Igoumenitsa dank des Family-Frühbucher-Tarifes selbst in der Hochsaison für nur 649 Euro hin und zurück (Normalpreis: 1.136 Euro).

Gäste von Superfast profitieren zusätzlich von der Kooperation mit exklusiven Touristik-Partnern. Zum Beispiel bieten die Fünf-Sterne-Hotel-Anlagen Aldemar Olympian Village, nahe des antiken Olympia, und das Hotel Agios Nikolaos in Sivota bis zu 25 Prozent Preisnachlass, bis zu 35 Prozent gewähren das Park Hotel in Athen und das Club Hotel Casino Loutraki südlich von Athen. Zudem liegen die Preisnachlässe auf den 35 Plätzen des Camping-Harmonie-Clubs in Italien und Griechenland bei 20 Prozent.

Superfast-Reisenden, die gleichzeitig eine Weiterfahrt auf den zahlreichen innergriechischen Routen mit Blue Star Ferries buchen, gewährt das Fährunternehmen einen zehnprozentigen Preisnachlass auf die Passage an Deck oder in der Kabine.


Lübeck, Januar 2005


Informationen, Buchungen, Prospekte:
Superfast Ferries,
neue Anschrift ab 1.2.2005:
Herrenholz 10-12, 23556 Lübeck
Tel.: 0451-88 00 6-166, Fax: 0451-88 00 6-129,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
www.superfast.com  


Superfast-Bildarchiv:
Bildmaterial (high resolution) steht unter
www.photolab.de/superfast zum Download bereit.
Der Abdruck ist im Rahmen von Presseveröffentlichungen honorarfrei.

Pressekontakt:
Oldenburg Kommunikation, Ursula Oldenburg,
Baumwall 5, 20459 Hamburg,
Tel. 040/60 82 37 00
Fax 040/60 82 37 01,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Superfast Ferries ist eine 100-prozentige Tochter des börsennotierten griechischen Unternehmens Attica Group. Mit einer Flotte von acht Schiffen, die alle in den Jahren 2001 und 2002 von deutschen Werften abgeliefert wurden, verfügt Superfast über die jüngste und schnellste Fährflotte weltweit. Auf seinen Italien-Griechenland-Linien ist das Unternehmen Marktführer in der Adria, auf der Ostsee bietet Superfast die schnellste Verbindung von Deutschland nach Finnland, und vom Kontinent unterhält das Unternehmen die einzige Direktverbindung nach Schottland.

Ebenfalls zum Konzern gehört die Marke Blue Star Ferries, die mit acht ultramodernen Fähren auf fünf Linien in der Adria und im Mittelmeer verkehrt.

Beide Flotten sind Mitglied im internationalen Buchungs- und Vertriebsnetz der Premium Alliance.

We use cookies to make your experience better. To comply with the new e-Privacy directive, we need to ask for your consent to set the cookies.  Learn more  
Allow cookies