Superfast Ferries logo
googleplay appstore
Online Booking

Pressemitteilungen

2018
2018

Fährkatalog: Italien – Griechenland, Belgien – Schottland
 
Mit dem Schiff erholt in den Urlaub
Außenpool statt Autobahnraststätte, Sonnendeck statt Stau
 
• neuer Fährprospekt Italien – Griechenland und Belgien – Schottland
• Häfen: Ancona, Bari, Patras, Igoumenitsa, Korfu
sowie Zeebrugge und Rosyth/Edinburgh
• Preisvorteile, beispielsweise für Familien, Kinder, Jugendliche, Senioren und ADAC-Mitglieder
• supergünstiges Camping an Bord auf der Adria
• Engagement für Umweltschutz auf See
 
Januar 2008, Lübeck – Mit dem Urlaub ist es, um John Irvings Garp zu zitieren, wie mit einer Pralinenschachtel: vorne und hinten Verpackung, dazwischen Genuss. Doch es geht auch anders – wenn nämlich An- und Abreise bereits zur Erholungszeit dazuzählen, ohne die übliche Ferien-Hülle aus Stress, Stau und Gequengel von der Rückbank. Mit seinem neuen Jahresprospekt zeigt das Fährunternehmen Superfast, wie fabelhaft entspannt Seereisen sein können, vor allem zu so fernen Automobilisten-Zielen wie Griechenland oder Schottland. Zusätzliche Entspannung bringen aktuelle Preisnachlässe bis zu 50 Prozent, etwa für Familien und Senioren, für Frühbucher oder Fahrer von umweltschonenden Hybrid- und Elektroautos.
 
Italien – Griechenland
Sonnendeck statt Stau, Buffets statt Bleifuß, Außenpool statt Autobahnrastplatz – so sieht die Anreise zu einem der letzten Paradiese Griechenlands aus: Epirus, eine urwüchsige Landschaft aus stillen Buchten und rauen Bergen, die gerade erst aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Superfast bringt Hellas-Fans auf der Route Ancona-Igoumenitsa direkt dorthin. In nur 15 Stunden setzen die modernen Fährschiffe von Italien übers Ionische Meer, Abfahrt bis zu zehnmal pro Woche, Ankunft frisch ausgeruht am nächsten Morgen. Für Familien (zwei Erwachsene, zwei Kinder plus Pkw) bietet Superfast besonders günstige Return-Tarife an: ab 645 Euro in der Innenkabine. Im Schlafsessel kostet die Schiffspassage für vier Personen plus Pkw ab 483 Euro (hin und zurück). Und wer im eigenen Campingfahrzeug an Deck übernachtet, nutzt das Angebot "Camping an Bord" für zwei Personen ab 360 Euro inklusive Wohnmobil bzw. ab 472 Euro inklusive Pkw mit Wohnwagen (jeweils für Hin- und Rückfahrt).
 
Weitere Zielhäfen in Griechenland sind Patras – Abfahrt ebenfalls bis zu zehnmal pro Woche – sowie Korfu; die Insel wird in den Sommermonaten Juli bis September täglich vom italienischen Bari aus angesteuert.
 
Auf allen Routen gelten zusätzlich attraktive Preisvorteile: Wer etwa eine Weiterreise auf einer der Blue-Star-Fähren zu den griechischen Inseln plant, kann den Passagier- und Fahrzeugtarif nochmals um zehn Prozent reduzieren. 25 Prozent Rabatt auf den Fahrzeugpreis erhalten alle ADAC-Mitglieder. Und bis zu 50 Prozent Ermäßigung gewähren ausgewählte Hotels und Ferienhäuser in Griechenland bei Vorlage des Superfast-Fährtickets. Einzelheiten hierzu finden Interessierte unter www.greekviews.com  
 
Belgien – Schottland
Was es heißt, mit dem eigenen Wagen in den Urlaub zu fahren, dabei aber komplett erholt anzukommen – das können auch die Freunde der Highlands erfahren: Superfast verbindet dreimal wöchentlich in nur 18 Stunden die beiden Hafenstädte Zeebrugge (Belgien) und Rosyth (Schottland). Von hier aus erreichen Reisende Edinburgh per Pkw oder per Bus-Shuttle in 30 Minuten. Mit nur 64 Euro für die Hin- und Rückfahrt im Schlafsessel hat das Fährunternehmen ein günstigstes Passageangebot nach Schottland kalkuliert. Ähnlich wie auf der Adria gestalten zahlreiche Annehmlichkeiten an Bord die Reise über die Nordsee so komfortabel wie unterhaltsam: Neben weitläufigen öffentlichen Bereichen wie Lounges und Decks können Passagiere sich die Zeit im Kino, Kasino und Spielzimmer, in Shops sowie in der Disco, in Bars und Restaurants vertreiben.
 
Umweltschutz auf See
Besondere Sorgfalt verwendet das Fährunternehmen auf Umwelt- und Klimaschutz an Bord: So wird neben vielen anderen Recycling- und Energiesparmaßnahmen ein Großteil des Frischwassers auf den Schiffen ressourcenschonend aus entsalztem Meerwasser gewonnen, außerdem kommen flächendeckend Energiesparlampen zum Einsatz und die frischen Produkte in der Küche stammen ausnahmslos von regionalen Anbietern, was den CO2-Ausstoß durch unnötige Transporte verringert.
 
Sämtliche Preise verstehen sich zuzüglich Treibstoffzuschlägen (Adria 10 Euro bzw. Nordsee 12 Euro pro Person/Strecke und Fahrzeug/Strecke) und Hafengebühren auf der Nordsee (3 Euro pro Person/Strecke).
 
Informationen, Buchungen, Prospekte:
Superfast Ferries
Herrenholz 10-12, D-23556 Lübeck
Tel.: 0451-88 00 6 - 166, Fax: 0451-88 00 6 - 129
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   www.superfast.com  
Weitere Angebote: www.superfast.com/msite/de  
 
Superfast-Bildarchiv:
Bildmaterial (high resolution) steht unter
 www.photolab.de/superfast zum Download bereit.
Der Abdruck ist im Rahmen von Presseveröffentlichungen honorarfrei.
 
Pressekontakt:
Oldenburg Kommunikation, Ursula Oldenburg,
Baumwall 5, 20459 Hamburg
Tel. 040/60 82 37 00, Fax 040/60 82 37 01
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
 
Attica Group
Superfast Ferries ist eine 100-prozentige Tochter der griechischen Attica Group und verfügt über vier hochmoderne, in Deutschland und in den Niederlanden gebaute Schnellfähren. Auf seinen Italien-Griechenland-Linien ist das Unternehmen Marktführer in der Adria , und vom Kontinent unterhält Superfast die einzige Direktverbindung nach Schottland. Des Weiteren ist die Attica Group auch die Muttergesellschaft der Marke Blue Star Ferries, die mit acht ultramodernen Fähren auf sechs Linien in der Adria, innerhalb Griechenlands und auf der Nordsee verkehrt. Beide Flotten sind Mitglied im internationalen Buchungs- und Vertriebsnetz der Premium Alliance. 
 
Regional Office Germany
Die deutsche Niederlassung der Attica Group mit Sitz in Lübeck gehört zu 100 Prozent zur griechischen Mutter¬gesellschaft. Das Regionalbüro für Marketing und Vertrieb auf dem deutschen Markt ist für alle Superfast-Schiffe auf der Nordsee und der Adria sowie für die innergriechischen Strecken von Blue Star Ferries verantwortlich. Darüber hinaus arbeitet das norddeutsche Büro als Premium Sales Agent für das gesamte Routennetz von Tallink Silja Line auf der Ostsee. Drei Schiffe bieten auf der Route Rostock-Helsinki-Tallinn die schnellste Meerverbindung von Deutschland nach Finnland und weiter nach Estland. Außerdem werden folgende Strecken angeboten: Stockholm-Helsinki, Stockholm-Turku, Stockholm-Tallinn,
Stockholm-Riga, Helsinki-Tallinn.
We use cookies to make your experience better. To comply with the new e-Privacy directive, we need to ask for your consent to set the cookies.  Learn more  
Allow cookies