Superfast Ferries logo
googleplay appstore
Online Booking

Pressemitteilungen

2018
2018

Pkw-Rundreise in die grüne Seele Griechenlands

Es gilt, eines der letzten Paradiese Griechenlands zu entdecken – eine wildromantische Berg- und Küstenlandschaft, die gerade erst aus jahrhundertelangem Dornröschenschlaf erwacht. Einsame Buchten, verträumte Fischerdörfer, in stillen Tälern versteckte Tempelruinen – die Region Epirus im hohen Norden entwickelt sich gerade erst zaghaft zum neuen Geheimtipp unter Hellas-Touristen – und zum grünen Traumziel für zivilisationsmüde junge Griechen. Der Reiseanbieter Superfast Ferries hat jetzt eine 10-tägige Pkw-Rundtour aufgelegt durch diese Welt voller Sagen und Mythen, die fast schon vergessen war.

Sonnendeck statt Staus, Außenpool statt Autobahnrastplatz – so sieht die Anreise in diesen beschaulichen Winkel am Ionischen Meer aus: Auf modernen Superfast-Fähren, das Auto bequem im Bauch des Schiffs geparkt, reist man stressfrei von Ancona an der italienischen Adria in nur 15 Stunden nach Igoumenitsa. An Bord umgibt die Urlauber angenehmer Luxus – verschiedene Restaurants, Bars sowie ein Kasino, ein Kinderspielzimmer und der Swimmingpool auf dem Oberdeck. In Griechenland angekommen, ist dann alles Weitere für die Urlauber organisiert: eine entspannte Rundroute, sämtliche Übernachtungen und Besichtigungen.

Epirus empfängt ganz untypisch für Griechenland mit üppigem Grün. Traumhaft zu bestaunen gleich zu Beginn der Reise von der Ali-Pascha-Festung aus, hoch über dem venezianisch geprägten Städtchen Parga (50 km von Igouminitsa entfernt): üppige Zypressen und Pinien, ein Meer von Olivenbäumen und dazwischen verwunschene Buchten, die nur mit dem Boot zu erreichen sind. Wenige Kilometer weiter, im Tal des legendären Flusses Acheron, steht man urplötzlich mitten in der griechischen Mythologie und am Eingang zur Unterwelt: Odysseus folgte hier dem Rat der bezaubernden Circe und befragte das Orakel nach seiner Zukunft. Wo der Fährmann Charon einst übersetzte ins Reich des Hades und dessen Gattin Persephone, streift man heute andächtig durch die labyrinthischen Ruinen des antiken Totenorakels.

Weiter im Landesinneren, drei Stunden von der Küste entfernt, wo Epirus am höchsten aufragt, liegt ein kleiner Schatz verborgen: die malerischen 46 Dörfer der Zagoria. Um die 600 Jahre alt, schmiegen sich die geduckten Häuser mit ihren silbergrauen Schieferdächern an die Berghänge, ebenso wie Kirchen, Klöster, Wassermühlen und viele, viele Treppenwege. Durch verschwenderisch üppige Vegetation, vorbei am tiefsten Canyon Europas und über schwindelerregende Serpentinen führt diese Reise schließlich zu den berühmten 24 offensichtlich "im Himmel schwebenden" Meteora-Klöstern – die den noch berühmteren Schwestern auf dem Athos an Faszination in nichts nachstehen.

Buchbar ist die 10-tägige Pkw-Reise in die grüne Seele Griechenlands noch bis zum Jahresende und kostet ab 575 Euro pro Person im Doppelzimmer (Übernachtung an Bord sowie in Mittelklassehotels in Parga, Bourazani und Kalambaka).

Weitere Griechenland-Angebote von Superfast Ferries:
• Pkw-Rundreise Delphi–Athen–Peloponnes, 10 Tage mit eigenem Pkw, ab 655 Euro pro Person im Doppelzimmer.
• Hotelangebot: 7 Nächte pro Person im Doppelzimmer im Hotel Aks in Porto Heli – direkt am Meer (im Südwesten des Peloponnes), Fährpassage Ancona–Patras–Ancona, inkl. Pkw – ab 563 Euro.
• Hotelangebot: 7 Übernachtungen pro Person im Doppelzimmer im Hotel Paradise im Dorf Ammoudia (45 km von Igoumenitsa entfernt), Fährpassage Ancona–Igouminitsa–Acona, inkl. Pkw – ab 476 Euro.

Informationen, Buchungen, Prospekte:
Superfast Ferries, Generalagentur für Deutschland,
Attica Premium S.A. ZN Deutschland
Herrenholz 10-12, D-23556 Lübeck
Tel.: 0451-88 00 6 - 131, Fax: 0451-88 00 6 - 160
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  www.superfast.com
Weitere Angebote: www.superfast.com/angebote  

Superfast-Bildarchiv:
Bildmaterial (high resolution) steht unter
www.photolab.de/superfast zum Download bereit.
Der Abdruck ist im Rahmen von Presseveröffentlichungen honorarfrei.

Pressekontakt:
Oldenburg Kommunikation, Ursula Oldenburg,
Baumwall 5, 20459 Hamburg
Tel. 040/60 82 37 00, Fax 040/60 82 37 01
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Attica Group

Superfast Ferries ist eine 100-prozentige Tochter der griechischen Attica Group und verfügt über vier hochmoderne, in Deutschland und in den Niederlanden gebaute Schnell¬fähren. Auf seinen Italien-Griechenland-Linien ist das Unternehmen Marktführer in der Adria und vom Kontinent unterhält Superfast die einzige Direktverbindung nach Schottland. Des Weiteren ist die Attica Group auch die Mutter¬gesellschaft der Marke Blue Star Ferries, die mit acht ultramodernen Fähren auf sechs Linien in der Adria, innerhalb Griechenlands und auf der Nordsee verkehrt. Beide Flotten sind Mitglied im internationalen Buchungs- und Vertriebsnetz der Premium Alliance.

Regional Office Germany
Die deutsche Niederlassung der Attica Group mit Sitz in Lübeck gehört zu 100 Prozent zur griechischen Mutter¬gesellschaft. Das Regionalbüro für Marketing und Vertrieb auf dem deutschen Markt ist für alle Superfast-Schiffe auf der Nordsee und der Adria sowie für die innergriechischen Strecken von Blue Star Ferries verantwortlich. Darüber hinaus arbeitet das nord¬deutsche Büro als Premium Sales Agent für das gesamte Routennetz von Tallink Silja Line auf der Ostsee. Drei Schiffe bieten auf der Route Rostock-Helsinki-Tallinn die schnellste Meerverbindung von Deutschland nach Finnland und weiter nach Estland. Außerdem werden folgende Strecken angeboten: Stockholm-Helsinki, Stockholm-Turku, Stockholm-Tallinn, Stockholm-Riga, Helsinki-Tallinn.

We use cookies to make your experience better. To comply with the new e-Privacy directive, we need to ask for your consent to set the cookies.  Learn more  
Allow cookies